abigrafen.de Tipps & Tricks für die Umsetzung eurer Abizeitung/eures Abibuchs

Videoreihe: InDesign® Tutorial Abizeitung

Wir haben nicht nur ein InDesign® Tutorial Abizeitung für euch erstellt, sondern gleich mehrere. Wenn Ihr eher visuelle Lerner seid, dann schaut euch am besten unsere unserer Video-Reihe „Abizeitung/Abibuch mit InDesign® erstellen“ an. Hier erfahrt hier alles, was Ihr braucht, um eure eigene Abschlusszeitung mit InDesign® zu gestalten.

Die Abizeitung mit InDesign® zu erstellen ist unsere klare Empfehlung. »Im Gegensatz zu Word bietet euch InDesign® viele Vorteile. Klar, ihr müsst euch mit einem neuen Programm beschäftigen und euch einarbeiten – aber mit unseren Videotutorials werdet ihr das hinbekommen. Wir erklären euch folgend alle wichtigen Basics.

Wir erklären euch die Grundlagen von Adobe InDesign® und zeigen euch was Ihr alles braucht, um loszulegen. InDesign® bietet euch im Vergleich zu Word viel mehr Möglichkeiten beim Erstellen eurer Abizeitung. Um eure Abizeitung mit InDesign® zu erstellen, muss man sich natürlich erst ein bisschen einarbeiten. Die Basics aber kann man locker innerhalb eines Tages lernen. Im InDesign® Tutorial Abizeitung werden folgende Themen behandelt und geben euch eine erste Übersicht über das Programm:

Wie legt man Hilfslinien an?
Warum ist der Anschnitt (Beschnitt des Dokuments) so wichtig?
Sollte man einen Sicherheitsabstand einhalten?

In diesem Tutorial lernt ihr mit Musterseiten in InDesign® zu arbeiten. Das Arbeiten mit Musterseiten in InDwesign® bietet euch viele Vorteile gegenüber dem Arbeiten mit Word. Beispielsweise könnt ihr Hilfslinien, Spalten, das Grundlinienraster und Objekte einmalig auf den Musterseiten anlegen und dann ganz einfach in Dokumentseiten die Inhalte einfügen. So spart ihr eine Menge Arbeit. Zudem sind durch automatische Seitenzahlen und die Formatierung von Schriften auch nachträgliche Änderungen mit wenigen Klicks möglich. Folgende Fragen werden hier beantwortet:

Wie kann ich Objekte der Musterseiten entsperren?
Kann man auch mehrere Objekte gleichzeitig entsperren?
Lassen sich nachträglich Änderungen an Musterseiten vornehmen?

Farben in Adobe InDesign® anlegen, löschen und verändern. Für das Layout von Abizeitung/Abibuch mit müsst ihr wissen, wie das geht. Und das ist auch gar nicht so schwer – versprochen! Zudem zeigen wir euch, wie Ihr Rahmen zieht, wofür diese gut sind und wie ihr diese weiter bearbeitet. Im Videotutorial beantworten wir unter anderem folgende Fragen:

Wie erstelle ich eine neues Farbfeld in InDesign®?
Was muss ich tun, um eine Flächen mit Farbe zu füllen?
Lässt sich die Konturfarbe in InDesign® füllen?
Wie kann ich Farben löschen?
Kann man Farben aus einem Bild übernehmen und als Farbfeld anlegen?
Wo kann ich einmal angelegte Farben nochmal verändern?

Eure Abizeitung soll nach dem Druck im DIN A4 Format sein. Trotzdem muss die Druckdatei etwas größer angelegt werden – nämlich mit dem soggenanten Beschnitt. Dieser wird nach dem Druck abgeschnitten. So entstehen keine weißen Blitzer an den Rändern. Denn weder Druck- noch Schneidemaschine können auf den Millimeter genau arbeiten. Wir erklären euch in diesem InDesign® Tutorial Abizeitung, wie ihr den Beschnitt richtig anlegt. Folgende Fragen werden unter anderem beantwortet:

Warum ist der Beschnitt notwenig?
Wie erstelle ich einen Beschnitt in InDesign®?
Was genau bringt der Beschnitt?

Ihr kommt mit dem Tutorial nicht zurecht? Einfach bei abigrafen.de die Musterdokumente downloaden und direkt mit dem Layout von Abizeitung/Abibuch loslegen: Download- Mustervorlagen InDesign®. Hier ist der Beschnitt bereits korrekt angelegt. Einfacher geht’s also nicht.

Die PDF brauchen wir am Ende, um eure Abizeitung/euer Abibuch drucken zu können. Dabei solltet Ihr das ganze nach bestimmte Vorgaben und Standards exportieren, damit keine Fehler am Ende auftreten. Dabei stehen vor allem der Export des Beschnitts, sowie die Transparenzvorgaben und PDF-Standards im Vordergrund. Im Video erklären wir euch zum Beispiel folgende Sachen, damit Ihr eine druckfähige PDF aus Adobe InDesign® exportieren könnt.

Wie exportiere ich eine PDF aus Adobe InDesign®?
Welche Einstellungen muss ich vornehmen?
Wie exportiere ich den Beschnitt?
Wie kann ich meine PDF Datei der Abizeitung prüfen?

Playlist: InDesign®

Tipps & Tricks zur Erstellung der Abizeitung mit Adobe InDesign®

Falls eurer Thema hier noch nicht behandelt wurde, schaut doch einfach direkt das Video zur Einführung in Adobe InDesign® CC