abigrafen.de Tipps & Tricks für die Umsetzung eurer Abizeitung/eures Abibuchs

Warum InDesign® die beste Wahl zur Gestaltung ist

Ihr wollt eure Abizeitung mit InDesign® erstellen? Wir sagen: Eine wirklich gute Wahl! Denn im Gegensatz zu Word bietet euch InDesign® von Adobe® viele Möglichkeiten zur Automatisierung. Ob »automatische Seitenzahlen, die »Definition von Zeichenformaten oder ganz groß: Das »Arbeiten mit Musterseiten. Und ganz am Schluss lässt sich ganz einfach ein druckfähiges PDF exportieren.

Wirerklären euch die wichtigsten Basics zu Adobe InDesign®. So könnt ihr nach etwas Einarbeitung problemlos eure Abizeitung mit InDesign® erstellen. Und wir sind sicher: Ihr werdet dieses Programm lieben ❤️

Adobe InDesign® als kostenlose Demoversion downloaden

Eine voll funktionsfähige Testversion von Adobe InDesign® könnt ihr euch kostenlos herunterladen. Den Link findet ihr im Download-Bereich unter » kostenlose Tools.

Da die Version nur für 7 Tage zur Verfügung steht, verraten wir euch einen kleinen Trick, um die Zeit zur Erstellung des Abbuche ein wenig zu verlängern: Zuerst sollte nur eine Person die kostenlose Testversion herunterladen. Danach eine weitere und so weiter…

Video-Tutorial: Abizeitung mit InDesign® erstellen

Wer lieber glotzt, als liest, zieht sich einfach unser Video zum Thema rein.

Ein InDesign® Dokument anlegen - so geht's

Sobald ihr das Programm heruntergeladen habt, öffnet es mit einem Doppelklick. Je nach Betriebssystem und Programmversion von InDesign® kann die Optik der folgenden Screenshots abweichen. Die einzelnen Eingabefelder sollten aber zumindest ähnlich sein.

Über den Reiter „Datei“ → „Neu“ → „Dokument“ könnt ihr ein neues Dokument erstellen.

abigrafen.de - Anleitung: Abizeitung oder Abibuch in InDesign erstellen

Ein PopUp-Fenster öffnet sich. Folgende Eingaben solltet ihr nun vornehmen (was nicht relevant ist, erwähnen wir nicht extra). Hinweis: Ihr könnt auch im Nachhinein alle gemachten Werte noch einmal verändern.

TIPPS für InDesign®

Tipps & Tricks zur Erstellung der Abizeitung mit Adobe InDesign®
Tipps / Anleitungen für Abizeitung und InDesign

Wer sich etwas Zeit sparen will, kann unsere » kostenlosen InDesign® Vorlagen Abizeitung / Abibuch downloaden – hier sind bereits alle wichtigen Einstellungen gemacht: Dokumentgröße inkl. Beschnitt, Musterseite mit Seitenzahlen… Runterladen, individuell anpassen und fertig!

Dokumentname vergeben
In unserem Beispiel „abizeitung-innenteil“

Format eingeben
Für den Innenteil von Abizeitung und Abibuch ist es das DIN A4-Format (210 x 297 mm). Die Größe der Umschlagdatei hängt von der Ausführung (Softcover Abizeitungen oder Hardcover Abibücher) und der Seitenanzahl ab. Mustervorlagen & alle Infos zum Umschlagformat findet ihr in den Druckvorlagen Abizeitung inkl. Umschlagformat / Druckvorlagen Abibuch inkl. Umschlagformat.

Anzahl der Seiten angeben
Wenn ihr mit Musterseiten arbeiten möchtet, lasst einfach die 1 stehen. Denn nach dem Anlegend der Musterseiten zieht ihr diese in gewünschter Anzahl in das Dokument.

Doppelseite
Hier auf jeden Fall ein Häkchen machen, damit ihr immer die sich gegenüberliegenden Seiten auf einen Blick habt.

Spalten
Wir empfehlen euch, 2 Spalten anzulegen, damit der Text auch gut zu lesen ist. Bei einer Spalte wird eine Textzeile so lang, dass die Lesbarkeit deutlich erschwert wird. Die Spalten könnt ihr auch im Nachhinein ändern – sowohl auf einzelnen Seiten, als auch im gesamten Dokument. Als Abstand solltet ihr mindestens 10 mm wählen.

Ränder
Dies ist der Abstand vom sogenannten Satzspiegel (also eurem Inhalt) zum Rand. Ihr solltet einen Sicherheitsabstand von bestenfalls 20 mm anlegen. Bei dicken Abibüchern kann es ansonsten sein, dass Text bzw. Fotos teilweise im Innenbund verschwinden.

Anschnitt
Absolutes Muss für eine druckfähige Datei sind an jeder Seite 3 mm (oben, unten, innen, außen). Diese 3 mm werden nach dem Druck abgeschnitten.

abigrafen.de - Anleitung: Abizeitung oder Abibuch in InDesign erstellen