Informationen zu Abi Party Auflagen & Genhemigungen

Veranstalterhaftpflicht für Abiparties?

Die Veranstalterhaftpflicht Abi Party ist ein absolutes Muss! Veranstalter von Events jeder Art nehmen ein großes Risiko auf sich. Der Veranstalter haftet für Sachschäden und Personenschäden von Dritten, die im Rahmen seines Events entstehen. Deshalb ist eine Veranstalterhaftpflichtversicherung unverzichtbar und in vielen Fällen auch als Schutzmaßnahme für die Existenzsicherung zu begreifen. Oft wird der Abschluss einer entsprechenden Veranstalterhaftpflichtversicherung sogar als Voraussetzung für die Anmietung einer Lokalität gefordert. Die Größe der Veranstaltung spielt für das Vorhandensein einer Veranstalterhaftpflichtversicherung übrigens keine Rolle.

Trotz aller Sorgfalt kann es immer zu Schäden kommen. Folgend ein paar Beispiele:

→ Ein Bühnenscheinwerfer kippt um und fällt von der Bühne in die Partymenge und verletzt einige Gäste. Die Kosten für die Personenschäden trägt der Veranstalter der Party.

→ Nach der Abi Party werden in der gemieteten Halle Schäden am Boden oder an den Wänden sichtbar. Der Vermieter verlangt die Kosten für die Beseitigung der Schäden vom Veranstalter zurück.

Infos zu Abi Party Auflagen – abigrafen.de

Kosten & Deckungssummen der Veranstalterhaftpflichtversicherung

Die Deckungssummen können frei gewählt werden. Für Personenschäden wird jedoch eine Deckungssumme von mindestens 3 Millionen Euro empfohlen. Wieviel die Versicherung kostet, hängt unter anderem von der gewählten Deckungssumme ab. Weitere Faktoren, die Einfluss auf die Kosten haben, sind beispielsweise:

  • Veranstaltungsart
  • Veranstaltungsort
  • Größe des Events (gemessen an der Besucherzahl)
  • Besonderheiten, die das Risiko erhöhen (zum Beispiel Abbrennen eines Feuerwerks)

Was ihr im Vorfeld prüfen solltet

Für jede Veranstaltung, die über einen privaten Rahmen hinausgeht – also nicht von der Privathaftpflichtversicherung abgedeckt ist – solltet ihr eigens für dieses Event eine Haftpflichtversicherung abschließen.

Bei angemieteten Räumlichkeiten sind aber oftmals Schäden durch Feuer & Wasser (Abwasser, Leitungswasser) bereits abgesichert und müssen so nicht separat versichert werden! Erkundigt euch beim Vermieter über abgedeckte Schäden. Vielleicht müsst ihr dann nicht noch eine eigene Veranstalterhaftpflicht abschließen.

Hat der Vermieter eurer Abi Party-Location keine entsprechende Versicherung, solltet ihr eine zusätzliche Versicherung für den Veranstaltungsabend abschließen.

Informiert euch am besten frühzeitig über die Tarife und vergleicht Angebote von unterschiedlichen Versicherungen.

Denn ihr wollt ja am Ende nicht draufzahlen, sondern eure Abikasse mit den Einnahmen der Abi Party füllen. Denn falls wirklich etwas passieren sollte, kann das extrem teuer werden!

Bitte beachten

Alle Angaben ohne Gewähr!