gesundes snacken

Gesund snacken – Brainfood!

gesundes snacken
Gesund snacken einfach gemacht. Garantiert ohne Mittagstief und für ein konstantes Energielevel!

Nicht gesund snacken: Ich denke, alle von uns kennen es. Wenn wir unter Stress sind, greifen wir oft zu Dingen, ohne dabei nachzudenken.
Gerade in der Schulzeit und erst recht beim Abitur, wo unser Gehirn einiges an Kalorien, also Energie, verbraucht und auf eine kontinuierliche Zufuhr an Energie angewiesen ist, um optimal zu funktionieren und deinen Körper aufrechtzuerhalten, sodass du das, was du erreichen willst nun auch wirklich schaffen kannst.

Das muss aber nicht sein. Wir können auch gesunde Snacks vorbereiten, mit minimalen Zeitaufwand und ohne das Resultat einer steigernden Trägheit!

Ich zeige dir 3 gesunde Snack-Alternativen mit jeweils einem Rezept, die dein Gehirn auf Trab halten. Nicht umsonst spricht man heutzutage von Brainfood, also Gehirnfutter. Es gibt bestimmte Mikro und Makronährstoffe in Lebensmitteln, die unserem Gehirn von großer Bedeutung sind und für eine optimale Funktion sorgen.

 

Gesund snacken – Obst!

Den Spruch kenne wa‘ doch alle: „Iss mehr Obst & Gemüse!“.

Und da ist was dran, nicht umsonst steht Obst auch an erster Stelle. Es ist energiereicher und liefert schnell verfügbaren, unschädlichen Zucker, der unserer Gesundheit nur zugute kommt – auch wenn heute von dem Fruchtzucker in Obst gewarnt wird, welches eine großer Unfug ist.

Frisches Obst wie Bananen, Äpfel, Kirschen und vor allem Beeren jeglicher Art gelten als besonders energiereich und leistungssteigernd. Ihre Kombination aus Wasser, Zucker, Mineralstoffen, Ballastoffen und Antioxidantien schützen das Gehirn und liefern ihm stetigen Zucker, den er braucht.

Auch kann zu Trockenobst gegriffen werden, wie z.B Datteln, Aprikosen, Feigen oder sonstigem.

Diese liefern auf 100g gerechnet noch mehr Energie und sorgen für ein längeres Sättigungsgefähl. Sehr gut kombinierbar mit frischem Obst – Beispiel: Äpfel mit Datteln!

 

R E Z E P T

Power-Smoothie

2 Bananen, eine Schale Babyspinat, 1TL Honig und etwas Zimt. Ab in den Mixer, genießen und schau, wie sich dein Leistungslevel erhöht.

 

Gesund snacken – Nüsse!

Nüsse gelten als wahre Power Nahrung und Gehirnfutter. Ihre einzigartige Kombination aus ungesättigten Fettsäuren, wie Omega-6- und 3 sowie ihr relativ hoher Proteingehalt auf 100g liefern dem Gehirn all das, was es für eine optimale Funktion benötigt. Denn man darf auch nicht vergessen, dass unser Gehirn zu einem hohen Prozentsatz aus Fett besteht, wobei Zucker, also Kohlenhydrate, jedoch die bevorzugte Energiequelle ist!

TIPP: Hab zum Snacken immer ein paar Packungen Nüsse auf Vorrat, wie z.B Mandeln, Walnüsse, Cashewnüsse oder auch Studentenfutter, welche mit Rosinen gepaart sind und 2 Brainfoods in Einem kombinieren!

 

R E Z E P T

Energiekugeln

Zutaten: 100g Nüsse nach Wahl, 100g Kokosraspeln, 200g Datteln, 1EL Honig, etwas Vanille(extrakt)

Entweder mixen oder Zutaten wie Nüsse und Datteln klein hacken, mit den anderen Zutaten vermengen und zu Kugeln formen. Kann man überall mitnehmen, entweder als Snack oder sogar zum Frühstück mit einem Tee. Klingt doch lecker, oder? 😉

Auch gut: Nussbutter der Wahl mit Obst oder Gemüsescheiben!

Für Faule: In Drogeriemärkten, aber auch großen Supermärkten gibt es mittlerweile viele Nuss-Frucht Riegel und Leckereien. 😉

 

abigrafen’s fav: Herzhaft!

Wenn du dich nicht so der oder die Süße bist, bieten sich natürlich noch andere herzhafte Varianten an. Diese wären:

  • Brot, Knäckebrot (bevorzugt Vollkorn)
  • Frisches, knackiges Gemüse, wie z.B Gurken, Paprika, Möhren
  • Grünes Blattgemüse (Salate, Spinat, Grünkohl, Sprossen)
  • Avocado, Oliven
  • Eier
  • Räucherlachs, Fisch aus der Dose (z.B Sardinen)
  • Haferflocken
  • Kartoffeln, Süßkartoffeln (auf Vorrat kochbar)
  • Bohnen aus der Dose

Brot, Haferflocken, Kartoffeln, Süßkartoffeln liefern wertvolle komplexe Kohlenhydrae, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen und den Körper konstant mit Energie versorgen.

Eier und Fisch liefern gut bioverfügbares Eiweiß, welches auf allen Ebenen benötigt wird im Körper, aber auch gesunde Fette wie Omega-3 Fettsäuren, die ohnehin als absolut essentiell für die kognitive Fähigkeiten und einen scharfen Verstand gilt.

Gemüse, Avocado und Oliven liefern Mikronährstoffe (Vitamine und Spurenelemente), welche die Aufnahme von Nährstoffen den oben genannten Lebensmittel in Kombination deutlich erhöht.

 

R E Z E P T

Avocado-Toast

Zwei Scheiben Vollkorbrot, belegt mit einer Avocado, Gemüse nach Wahl (Tomaten, Gurken) und wer mag, noch ein pochiertes Ei oder Räucherlachs drauf. Lecker schmecker!

Weitere gesunde Rezepte findest du auf dieser Website. Tob dich aus und lass deiner Kreativität freien Lauf. Gesundes Essen macht Spaß und Freude!

 

Für das abigrafen.de-Team,
Adij