Nikolaustag 2020 weihnachtsfieber

Das Weihnachtsfieber beginnt – Nikolaustag 2020

Fuck.. das  Jahr ist ja schon wieder fast vorbei.

Nikolaustag 2020 weihnachtsfieber

Wie kann es schon Dezember sein!? War nicht gerade eben noch Halloween?
Ein seltsames Phänomen, das jeder zu erfahren scheint. Das heißt aber auch, dass Weihnachten früher kommt als letztes Jahr. Der Nikolaustag ist ja schließlich der Vorbote von Weihnachten. Wenn ihr vorher noch kein Weihnachtsfieber hattet, dann ist jetzt aber Zeit dafür!

Das Weihnachtsfieber beginnt

Der Nikolaustag fühlt sich für mich immer so an, wie der kleine Bruder von Weihnachten. Das Feeling ist sehr ähnlich und das Beschenken ist auch ein wichtiger Teil der „Feierlichkeiten“. Viele feiern den Nikolaustag zwar nich direkt, aber Kinder und Schüler freuen sich trotzdem, wenn morgens etwas Süßes in ihrem Stiefel versteckt ist.

Eine weitere Verbindung besteht in dem Verstecken der Geschenke und am Märchen einer dicken Person in rotem Mantel, die die Geschenke bringt. Diese Ähnlichkeit liegt wahrscheinlich an verschiedenen Interpretationen von der selben Sache (oder an der Konsumgesellschaft). Das ist aber unwichtig und nicht das worüber ich hier reden wollte! Sorry Leute, ich schweife ab.

Ich bin heute nur hier um euch ein wenig Kraft zu geben, damit ihr den Schulalltag auch bis zu den Winterferien überlebt. Es ist ja nicht mehr lang. Bald sind Ferien und ihr könnt schön entspannt Weihnachten feiern. Macht nur noch etwa 2 Wochen lang eure Adventskalender Türchen auf und dann könnt ihr auch ausschlafen. Adventskalender helfen sehr bei der morgentlichen Motivation.

Nicht aufgeben!

Aber nur, weil der Kalender sagt, dass die Ferien vor der Tür stehen, heißt das nicht, dass ihr schon den Ferienmodus einlegen sollt. Einigen Lehrern ist es nämlich egal, wann eure Ferien anfangen und fangen trotzdem mit neuen, wichtigen Themen an. Solltet ihr also nichts anderes im Unterricht machen als die Ferien herbeizusehnen, verpasst ihr möglicherweise wertvolle Unterrichtsstunden, die euch dann später fehlen.

Aber keine Panik, Leute! Natürlich hat abigrafen.de auch Tipps für den Unterricht für euch! Wir haben eine kleine Auswahl an Blogartikeln für euch vorbereitet, die euch hoffentlich beim Lernen auf den letzten Metern vor den Ferien helfen:

„Im Unterricht aufpassen mit abigrafen.de“

„Tipps & Tricks im Unterricht“

Hoffentlich helfen diese Artikel euch ein wenig, während der fast-weihnachtsweit nicht zu verzweifeln. Hoffentlich sind eure Stiefel voll und eure Lehrer nicht allzu streng.

 

Für das abigrafen.de-Team

Jana!