Zimmerpflanze

Zimmerpflanze gefällig? Pflegeleichte Freunde für euer Zimmer!

Ob es nun eine einfache Dekoration oder ein Schreibtisch-Freund ist, mit einer Zimmerpflanze könnt ihr nicht nur euer Zimmer aufpeppen, sondern auch für bessere Luft sorgen! Jedoch gibt es bei der Sache ein Problem: Die Pflege! Niemand möchte zusehen wie sein neugewonnener Freund dahinwelkt, doch viel Zeit in eine High-Maintenance Pflanze möchte auch keiner investieren. Als Zimmerpflanzen-Fan selbst habe ich euch ein paar pflegeleichte Freunde vorbereitet.

 

Zimmerpflanze Nr 1

Glücksfeder

Zimmerpflanze: Glücksfeder

Zimmerpflanze: Glücksfeder

Die Zamioculcas zamiifolia, oder auch herkömmlich Glücksfeder, ist schon seit längerem eine beliebte Zimmerpflanze, mit einem Ursprung aus Kenia. Die Pflanze braucht nur wenig Wasser, wobei sie im Sommer ein Mal pro Woche, und im Winter ein Mal alle zwei bis vier Wochen gegossen werden muss. Auch braucht die Pflanze nicht besonders viel Licht, sie kann fast überall stehen. Da die Glücksfeder schnell wächst könnt ihr Geld sparen und euch eine kleinere Pflanze anlegen. Der einzige Fehler den ihr mit dieser Pflanze machen könnt ist sie zu viel zu gießen. Geht sicher, dass die Erde komplett trocken ist bevor ihr sie das nächste Mal gießt.

 

Zimmerpflanze Nr 2

Bogenhanf

Zimmerpflanze: Bogenhanf

Zimmerpflanze: Bogenhanf

Die Sansevieria, Bogenhanf oder auch Beamtenspargel, ist eine Robuste Pflanze die heutzutage aus Büros und schlecht belichteten Räumen nicht mehr wegzudenken ist. Der aus Afrika stammende Bogenhanf braucht nur sehr wenig Wasser, gießt ihn im Sommer ungefähr alle zwei Wochen, im Winter kommt er auch gut 6 – 8 Wochen ohne Wasser aus. Hierbei gilt: Weniger ist Mehr! Lieber ein Mal vergessen zu gießen als doppelt gießen. Große Ansprüche in Hinsicht Sonne hat die Pflanze auch nicht, auch hier könnt ihr frei entscheiden wo sie steht.

 

Zimmerpflanze Nr 3

Gummibaum

Zimmerpflanze: Gummibaum

Zimmerpflanze: Gummibaum

Der Ficus Elastica, oder auch Gummibaum, ist noch ein Fan-Favorit. Die aus Ost-Indien oder Indonesien stammende Pflanzenart kann nicht nur sehr groß werden, sondern ist auch unheimlich pflegeleicht. Der Gummibaum muss nur mäßig gegossen werden und auch nur wenn die Erde ungefähr daumentief trocken ist. Wenn euer Gummibaum staubig aussieht, dann könnt ihr ihn auch einfach ein Mal unter die Dusche stellen und die Blätter mit dem Duschkopf abbrausen. Diese Pflanze braucht etwas mehr Sonnenlicht als die vorherigen zwei, wählt ihren Platz dementsprechend.

 

Habt ihr nicht genügend Platz für eure Pflanzen? Tipps für eure erste Wohnung findet ihr hier.

Pflanzen sind ein tolles Mittel um euer Zimmer Lebhafter aussehen zu lassen!

 

Für das abigrafen.de-Team,
Selin!