Beitragsbild-Abitur-Motivieren-Motivation-fehlt-hier-findet-ihr-sie-lernen-vorbereitung-Abi-Abiprüfung-Abschluss-Klausur

Motivation fehlt? Hier findet ihr sie!

Es ist wieder soweit, wichtige Dinge stehen bevor und die Motivation ist aus dem nichts verschwunden und fehlt ein weiters Mal. Doch macht euch keine Sorgen, wir zeigen euch hier wie diese wiederfinden könnt.

Motivation fehlt? Vorbereitung ist der erste Schritt

Es kann einem schon sehr schwer fallen sich irgendwie aufzuraffen und etwas zu tun, vor allem wenn man weiß, dass es nicht wenig ist. Der erste Schritt zum Erfolg ist die Vorbereitung. Auch wenn es euch Gänsehaut gibt allein darüber nachzudenken was alles zutun ist, schreibt folgendes auf:

  • was muss ich machen
  • wie viel muss ich machen
  • bis wann muss es erledigt sein

Das ist doch gar nicht so viel. Ich würde aber empfehlen die Sachen detailliert aufzuschreiben, damit auch nichts vergessen wird. Zudem könnt ihr dann im Endeffekt mehr abhacken und, dass ist doch immer ein sehr zufriedenstellendes Gefühl :).

Vorbereitungsansatz

Um ein Beispiel zu nennen was sich auf eine Organisatorische Aufgabe bezieht. Sagen wir mal ihr müsst Eintrittskarten für euren Abiball besorgen und ihr wisst nicht wie ihr damit anfangen sollt. Das erste was ihr machen solltet, ist genau aufzuschreiben was zu tun ist. Beispiel:

  • Eintrittskarten
  • –> Gestaltung
  • –> Anzahl wissen
  • –> Bestellung
  • –> Verkauf organisieren

Kommt drauf an wie viel Zeit ihr noch habt, wenn ihr die selber gestalten wollt, aber Orientierung braucht wir bieten Grundlayouts an, an der ihr euch entlang hangeln könnt. Was auch eine Möglichkeit ist, ist dass ihr euch durch unsere schon vorhandenen Designs durchklickt und vielleicht findet ihr genau das was ihr braucht. Es bestehen noch mehr Optionen, diese findet ihr auf der verlinkten Seite. Somit spart ihr gewissermaßen dann auch an Zeit und könnt euch mehr auf anderweitige Dinge fokussieren, die ihr noch erledigen müsst. Bezüglich des Verkaufs würde ich euch empfehlen Verkaufsstände in den Pausen aufzustellen mit jeweils zwei oder drei Personen pro Stand und wechselt euch da schön ab.

So ungefähr könnte dann die Vorbereitungshase ablaufen. Erstmal alles schön aufschreiben und planen und dann ist praktisch die Hälfte der Arbeit schon erledigt. Noch ein kleiner Tipp am Rande, notiert euch ebenso die Zeiten wann ihr was erledigen wollt, dann fühlt man sich schon eher motiviert, oder naja „gezwungen“ anzufangen.

Motivation fehlt nicht mehr, aber es aufzuschieben ist zu verlockend?

Den ersten Schritt habt ihr erledigt und ihr seid Motiviert zu arbeiten, aber ihr habt das verlangen weiterhin alles aufzuschieben? Na dann lest weiter um den Ausweg zu finden. Um es ganz einfach zu sagen, wenn ihr euch ebenfalls die Zeiten eingeplant habt, müsstet ihr euch theoretisch einfach nur noch dran setzen. Leider ist dies nicht so leicht getan wie gesagt. Aus diesem Grund ist das beste was man dagegen tun kann, sich selber ein bisschen zu kneifen und aufzustehen und sich an den Arbeitsplatz begeben. Dieser sollte am besten aufgeräumt sein, oder zumindest sollte nichts in der Nähe sein, was euch von der Arbeit abhalten kann. Setzt euch am besten auch Ziele und arbeitet auf diese hin. Belohnungen können die Sache auch nochmals leichter machen. Das hängt natürlich alles von eigen Disziplin ab, aber man muss ja auch irgendwann anfangen an dieser zur Arbeiten ;).

Schlusswort

Wie sagt man so schön, was du heute kannst besorgen, verschiebe nicht auf morgen! Damit viel Glück bei den Vorbereitungen. Ihr werdet das schon schaffen!

 

Für das abigrafen.de-Team,
Sam!