Auslandsaufenthalt - abigrafen.de
Auslandsaufenthalt - Abi und weg!

Manchmal ist es ganz gut, sich einfach mal aus dem Staub zu machen


 
 

Ein Auslandsaufenthalt ist eine Erfahrung für’s Leben

Jeder sollte in seinem Leben die Erfahrung gemacht haben, einen längeren Auslandsaufenthalt gemacht zu haben und idealerweise dort gearbeitet zu haben. Es gibt wirklich nicht viele Dinge, die ich mit so absoluter Sicherheit und Überzeugung sagen kann, doch diese gehört dazu.
 
 
 
Die Sachen zu packen, sich von seinen Lieben zu verabschieden und für mehrere Monate in eine fremde Welt einzutauchen. Ein längerer Auslandsaufenthalt ist eine Erfahrung, die einen extrem starken Eindruck hinterlässt, dein Leben für immer prägt und deine Sichtweise auf die Welt deutlich verändert.
 
 
 
Ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt in der Fremde lässt sich mit einem normalen Urlaub nicht vergleichen. Wenn wir uns die Zeit nehmen können, Orte und Menschen ohne Zeitdruck und Einschränkungen eines Pauschaltouristen erfahren zu dürfen, aus unserem Rucksack zu leben und nach eigenem Tempo zu reisen, werden die Eindrücke intensiver und irgendwie… echter. Wir reisen dann nicht mit den Augen eines Schaufensterbummlers, der nur schnell Sehenswürdigkeit nach Sehenswürdigkeit von seiner To-Do Liste streichen will.
 
 
 

Auslandsaufenthalt - den Ort kennenlernen

Ein mehrmonatiger Auslandsaufenthalt in der Fremde lässt sich mit einem normalen Urlaub nicht vergleichen.


 
 
 
 

Begegnet Gleichgesinnten – erweitert Horizonte

 
 
Das Allerwichtigste an diesen längeren Reisen sind nicht die Orte sondern die Menschen, die ihr trefft. Dazu gehören natürlich die Menschen des Gastlandes. Nicht unwahrscheinlich dass ihr von Einheimischen eingeladen werdet, eine Zeit lang bei ihnen zu wohnen. Eine wichtige Möglichkeit, die Kultur des Gastlandes wirklich kennen zu lernen.
 
 
 
Doch nicht nur die Einheimischen machen die Erfahrung im Ausland zu einem besonderen Erlebnis. Vor allem werdet ihr Mitreisende aus der ganzen Welt kennen lernen. Das Tolle daran ist, dass ihr Gleichgesinnte trefft. Wo auch immer sie herkommen, aus den USA, Großbritannien, Korea, Japan oder Australien, „Langzeit“-Reisende verbindet die gemeinsame Erfahrung. Sie sind ein ähnlicher Schlag Mensch. Es hat sich eine Work & Travel Kultur entwickelt, die junge Leute verbindet. Sie gehört zu den schönsten Aspekten eines langen Auslandsaufenthalt.
 
 
 

Mitreisende während des Auslandsaufenthalt

„Langzeit“-Reisende verbindet die gemeinsame Erfahrung.


 
 
 
 
 
Für das abigrafen.de-Team,
 
Sebastian

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar