Abivorbereitung-die-wichtigsten-Lernmethoden

Abivorbereitung – die wichtigsten Lernmethoden!

Es gibt keinen Standard-Lernplan für das Abitur! Jeder lernt mit unterschiedlichen Lernmethoden am besten! Deshalb zeige ich euch die wichtigsten Lernmethoden für die Abivorbereitung, die mir bei den Abiturprüfungen geholfen haben!

 

Abivorbereitung – die wichtigsten Lernmethoden: Vorbereitung!

Jeder kennt das, man lernt 1-2 Tage vor der Klausur und versucht den ganzen Stoff im Kopf zu behalten. Bei der Abiturprüfung wird das euch leider nichts bringen. Am sinnvollsten ist es früh wie möglich mit der Vorbereitung zu beginnen! Das erspart euch mega viel Stress, vertrau mir. Die beste Vorbereitungszeit beträgt 6 Monate! Ich persönlich habe für mein Abitur im Mai 2020, im Dezember 2019 schonmal alles vorbereitet. Allerdings muss ich dazu sagen, dass bei mir auf der Schule, in den Abifächern, die Vorbereitung fürs Abitur auch im Dezember/ November angefangen hat! Das ist natürlich je nach Lehrer unterschiedlich.

Ein weiterer Tipp von mir ist, dass ihr euch Abitur Lernbücher kaufen müsst! Die haben mir wirklich das Leben gerettet! Für jedes Fach habe ich mir von dem Verlag „Westermann“ die Finale Bücher geholt. Dann habe ich angefangen für meine vier Prüfungsfächer, vier Ordner zu kaufen. Jedes Fach besitzt ein Ordner. In diesen Ordnern habe ich alle wichtigen Arbeitsblätter und Mitschriften eingeheftet! Außerdem habe ich von den Büchern mir die wichtigste Information rausgeschrieben und eingeheftet! Zusätzlich sind Merksätze für Fächer wie z. B. Mathe sehr geeignet! Also zum Beispiel, die Formel um das Integral einer Funktion zu bestimmen. Deshalb solltet ihr auf eure Unterlagen achten und im Unterricht mitschreiben! Meistens habe ich die Mitschriften aus dem Unterricht zu Hause nochmal ordentlich abgeschrieben, da man im Unterricht super schnell hinterher kommen muss. Zusätzlich vertieft sich der Stoff nochmal durch das Abschreiben. Am besten wiederholt ihr alle 20-30 Minuten den Stoff.

Abivorbereitung-die-wichtigsten-Lernmethoden-Vorbereitung

Abivorbereitung die wichtigsten Lernmethoden: Vorbereitung

 

Abivorbereitung – die wichtigsten Lernmethoden: Lernplan!

Damit ihr sinnvoll eure Zeit einteilen könnt, erstellt ihr einen Lernplan! Dazu musst ihr euch ein Überblick über die gesamten Themen verschaffen und euch überlegen wie viel DU am Tag lernen willst. Dabei lasst ihr euch auch genug Freizeit! Damit ihr dazwischen Sport oder etwas anderes außer „lernen“ machen könnt. Das ist dazu da, damit ihr euren Kopf abschalten und euch entspannen könnt. In den Osterferien habe ich jeden Tag ein anderes Fach für 1-2 Stunden gelernt. Also, Montag Kunst, Dienstag Englisch und so weiter. In deinem Lernplan sollten sich Themen und Inhalte abwechseln. Dabei haben mir die Bücher sehr geholfen! Ich habe dafür den chronologischen Inhalt vom Abiturbuch verwendet.

Besonders wichtig ist WIE LANGE du lernst! Persönlich gesehen finde ich, dass 1-2 Stunden am Tag ausreichen! Wenn ich mehr als 2 Stunden am Tag lerne, fühle mich demotiviert, müde und erschöpft. Dann bleibt bei mir gar nichts im Kopf. Da müsst ihr auf euren Körper hören! Vielleicht könnt ihr mehrere Stunden hintereinander lernen oder auch nicht. Das müsst ihr wissen! Da ist jeder Mensch unterschiedlich. Solange ihr noch Unterricht habt, sind maximal zwei Stunden nach der Schule genug. Besonders, weil man bis 16 Uhr in der Schule sitzt und Hausaufgaben aufbekommt. Wenn ihr natürlich euren letzten Schultag hinter euch habt, könnt ihr euch mehr einplanen. Um Stress etwas zu vermeiden, empfehlen sich Entspannungsmethoden wie z. B. Yoga. Außerdem musst du dir klarmachen, wann du am besten lernen kannst! Von 9-11 Uhr und 16-18 Uhr bist du am leistungsfähigsten. Ab 21 Uhr lässt die Aufnahmebereitschaft nach.

Abivorbereitung-die-wichtigsten-Lernmethoden-Lernplan

Abivorbereitung die wichtigsten Lernmethoden: Beispiel Lernplan

 

Wie ihr euch Stress vermeiden könnt!

Die Abiturphase ist eine Phase, die sehr stressig ist. Jeder fühlt sich unter Druck. Besonders jetzt fühlen sich die meisten Schüler noch mehr unter Druck und im Stich gelassen. Ihr habt es auf jeden Fall nicht leicht! Ihr müsst für das Abitur lernen und nebenbei Abizeitung, Abiball etc. organisieren. Da verliert man leicht den Überblick! Aber, dafür sind wir da! Wir helfen euch bei der Gestaltung der Abizeitung oder bei der Sponsoren-Suche. Wir nehmen euch eure Aufgaben ab und unterstützen euch! So, könnt ihr Zeit sparen und euch zurücklehnen. Fokussiert euch auf das Abitur! Dafür müsst ihr auf unsere Seite vorbeischauen und die nötigen Angebote anfordern. Bei uns könnt ihr alle Produkte, euch individuelle Pakete zusammenstellen. Einfach auf den passenden Button drücken und das Formular ausfüllen. Wir werden uns bei euch melden! Durchstöbert gerne unsere Seite.

Ihr schafft das! Ihr werdet das Abitur packen. Viel Erfolg!

Für das abigrafen.de-Team,
Jessica!