Tipps und Tricks für den Inhalt der Abizeitung / Abibuch - Steckbriefe der Abiturienten - abigrafen.de® GmbH
sicher und einfach bei abigrafen.de® shoppen

Service-Hotline: 0231-31750-17 Lass dir abigrafen.de® bei Facebook gefallen Aktuelle tweets auf Twitter von abigrafen.de® Aktuelle Pins auf abigrafen.de® - Pinterest Aktuelle Bilder & News auf abigrafen.de® Instagram abigrafen.de® - aktuelle Videos auf YouTube Wissenswertes rund um dein Abitur im abigrafen.de® - Blog

Tipps & Tricks für das Redaktionsteam Abizeitung abigrafen.de
  • Abi-Motto drucken bei abigrafen.de
  • Abizeitung drucken bei abigrafen.de
  • Abishirts drucken bei abigrafen.de
  • Abipart Paket drucken bei abigrafen.de
  • Abiball Paket drucken bei abigrafen.de
  • Sponsor Partner werden bei abigrafen.de
  • Du bist hier: abigrafen.de > tipps und tricks > tipps und tricks fuer die abizeitung und abibuch > inhalt > steckbriefe der abiturienten > index.php

Steckbriefe der Abiturienten

Die persönliche Abibuchseite mit Steckbrief und Informationen über jeden einzelnen Schüler der Jahrgangsstufe ist das Herzstück eines jeden Abibuchs. Ihr solltet für jedem Schüler eine halbe oder ganze Seite einplanen.

Setzt euch mit dem Redaktionsteam und allen anderen, die auch Zeit und Lust haben kreativ zu sein, zusammen und überlegt euch ein Grundkonzept. Soll der Steckbrief eher traditionell, mit dem Thema des Abimottos verknüpft oder etwas völlig anderes sein?


Der Steckbrief
Dieser enthält meistens einige Pflichtfragen, deren Beantwortung jeder Mitschüler nachkommen sollte. Zum Beispiel:

  • Name
  • Spitzname
  • Geburtstag
  • Leistungskurse
  • Berufswunsch
  • Lieblingslehrer
  • Lieblingsfach

  • Darüber hinaus könnt ihr weitere Fragen formulieren, von denen beispielsweise mindestens drei beantwortet werden sollten. Die Steckbrieffragen sollte man so gestalten, dass diese nicht zu privat und dennoch lustig sind und dass die Mitschüler mit viel Raum für kreative Antworten haben.

    Beispiele hierfür können sein:
  • Mein Lebensmotto ist...
  • Was ich euch schon immer sagen wollte...
  • In 10 Jahren habe ich...
  • An der Schulzeit werde ich ... am wenigsten vermissen
  • Ich könnte niemals ohne...
  • Nach dem Abi werde ich...
  • Mein persönliches Highlight der Schulzeit war...
  • Mein größter Wunsch ist...
  • Meine besonderen Fähigkeiten & Talente sind...
  • Wenn ich im Lotto gewinne, würde ich...

  • Wenn möglich, baut doch auch eine Frage passend zum Abimotto ein: Beispiel zum Motto „Abisutra – Auf Stellungssuche“ wäre die Frage passend „Welche (An-)Stellung würdest Du nie ausprobieren?“

    Seid nicht zu philosophisch bei euren Fragen – philosophische Fragen haben ihren Reiz, aber viele Mitschüler sind ratlos, wie sie derartige Fragen beantworten sollen.

    Beliebt sind oft auch Fragen, die einfach nur mit „Ja“ oder „Nein“ beantwortet werden. Oder ihr bietet zwei Alternativen zum ankreuzen wie beispielsweise:
  • Introvertiert oder Extrovertiert
  • Restaurant mit Kerzenlicht oder Picknick im Mondschein
  • Halbleer oder halbvoll
  • Mayonaise oder Ketchup

  • Bei den Antworten sollte das Redaktionsteam unbedingt darauf achten, dass kein Schüler seine Wut auf beispielsweise einen Lehrer herauslässt. Generell sollte gelten: Kritik ja, aber keine Beleidigungen. Die Abizeitung soll schließlich kein Mittel zur „Rache“ werden.

    Am besten überlegt ihr euch vorher, wieviel Text (Umfang) ihr zu den einzelnen Antworten haben möchtet. Vielleicht grenzt ihr einige Fragen ein, indem ihr vorgebt, dass die Beantwortung nur aus einem einzigen Wort oder andere Fragen mit maximal zwei bis drei kurzen Sätzen beantwortet werden sollen. Ansonsten habt ihr später beim Layout große Probleme wegen stark unterschiedlicher Textmengen.


    Charakterisierung der Person
    Viele Jahrgänge fügen noch einen persönlichen Text über die Person ein. Hier beschreiben / charakterisieren andere Mitschüler diese Person indem sie darüber schreiben, was für Macken oder Liebenswertes diese auszeichnet, was gemeinsam erlebt wurde oder hin- terlassen einfach ein paar Wünsche für die Zukunft.

    Dieser Text kann von nur einer Person oder von einer kleinen Gruppe verfasst werden. Bestenfalls sollten enge Freunde die Texte übereinander schreiben.

    Oder ihr lasst stattdessen oder zusätzlich eine Liste (mit allen Namen) durch die diversen Kurse gehen, sodass jeder Schüler die Möglichkeit hat, einen Kommentar zu einer oder mehreren Personen zu hinterlassen. Eure Aufgabe als Abizeitungsredaktion ist es, in solchen Fällen einen Kompromiss zwischen freier Meinungsäußerung und Wahrung der Würde (der kommentierten Person) zu finden. Bestenfalls geht ihr nach folgendem Schema vor:
  • Austeilen einer Stufenliste an jeden Mitschüler mit Platz hinter den einzelnen Namen für einen kurzen Kommentar
  • Einsammeln der Listen (vorher Deadline setzen!)
  • Das Team sortiert verletzende Inhalte aus und liest Korrektur
  • Jeder bekommt die Kommentare zu seiner Person und erteilt eine Freigabe zur Veröffentlichung


  • Grüße und Danksagung
    Abschließend kann dann jeder Schüler selbst noch etwas zum besten geben. Das können beispielsweise Grüße, Danksagungen oder besonderes Erlebnis der Schulzeit sein.


    Fotos
    Natürlich gehört auf jede ordentliche Steckbrief-Seite mindestens ein Foto der Person und zwar ein aktuelles Bild – denn wenn man die Abizeitung zehn Jahre später aufschlägt (und sich an die Namen nur noch dunkel erinnert), ruft einem das Foto die jeweilige Person wieder ins Gedächnis.

    Leider kann man nicht damit rechnen, dass jeder Mitschüler ein aktuelles Bild von sich besitzt oder einfach immer wieder vergißt, ein Foto mitzubringen. Erfahrungen zeigen, dass Mitschüler wesentlich fleißiger sind z.B. Fotos aus Baby- oder Grundschulzeit abzugeben, als ein aktuelles Foto. Ein ultimatives Mittel ist, mit Digitalkamera bewaffnet in die Schule zu kommen und gnadenlos alle Kandidaten ohne Steckbrieffoto zu fotografieren. Bitte denkt auch daran, dass jeder das Recht am eigenen Bild besitzt. Das heißt, eure Mitschüler müssen mit dem Bild, das ihr in der Abschlusszeitung veröffentlichen wollt, einverstanden sein.

    Eine andere Alternative – mit dem positiven Nebeneffekt der Einheitlichkeit – ist ein gemeinsames Fotoshooting zu planen. Hierbei können alle vor dem gleichen Hintergrund abgelichtet werden, der sogar zum Abimotto passend ausgestattet sein kann. Eurer Krea- tivität sind keine Grenzen gesetzt. Überlegt, was ihr alles für das Shooting benötigt.

    Was wird für ein Hintergrund benötigt? Welche Kleidung sollen die Abiturienten auf dem Bild tragen? Wie könnt ihr das Abi-Motto möglicherweise einbauen?

    Um zu gewährleisten, dass ihr von allen Mitschülern Fotos in eurer Abizeitung habt, plant am besten mehrere Fototermine ein. Es kann ja immer mal jemand krank oder sonstwie verhindert sein. Auch hier solltet ihr darauf achten, dass jeder Schüler sein Foto zur Veröffentlichung in der Abschlusszeitung freigibt.

    Neben aktuellen Fotos gibt es noch weitere Fotokategorien, die man bei Bedarf zusätzlich mit einbauen kann. Beispielsweise:
  • Baby-/Kinderfoto
  • Foto vom ersten Schultag/aus der Grundschule
  • Foto passend zum Abimotto


  • Probelayout
    Bevot ihr eure Steckbrief-Vorlage an eure Mitschüler herausgebt, solltet ihr unbedingt vorher ein Probelayout anlegen. Das muss auch gar nicht sonderlich schön aussehen – wichtig ist hierbei, den Platz realistisch abzuschätzen.

    Wieviele Fragen passen auf den vorgesehenen Platz für einen Schüler? Natürlich könnt ihr auch im Vorfeld mehr Fragen stellen, als ihr später abdrucken werdet – das aber könnten euch eure Mitschüler, die Zeit in die Beantwortung investiert haben, übel nehmen. Besser vorher planen, als später Fragen aussortieren!

Tipps

    abigrafen.de - Tipps & Tricks Statistiken
  • Hier findet ihr eine kostenlose, beschreibbare PDF-Vorlage zu »Steckbriefe Abizeitung / Abibuch. Downloaden, individuell anpassen, austeilen & ausfüllen lassen, einsammeln – fertig!

  • Euch fehlen Informationen zu einzelnen Steckbriefen? Überlegt euch frühzeitig eine optische Füllung, damit ihr am Ende keine leeren Seiten habt, sondern eine schön gestaltete Abizeitung


  • abigrafen.de - Tipps & Tricks Steckbriefe

  • Euch fehlen Bilder zu einzelnen Steckbriefen? Nutzt einen witzigen »Platzhalter der Steckbriefe für Männlein und Weiblein oder setzt eine Karikaturen ein.

© 2013 – 2017 abigrafen.de® GmbH, Schimmelstraße 6, 44309 Dortmund. Service: 0231-31750-17
Unsere Sommeröffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 8.30 Uhr - 16.00 Uhr / Freitag: 8.30 Uhr - 14.30 Uhr
Unsere Winteröffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 9.30 Uhr - 17.00 Uhr / Freitag: 9.30 Uhr - 14.30 Uhr
- alle Preisangaben verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt. -