Tipps und Tricks für die Abiparty - Rechte & Steuern - abigrafen.de® GmbH
sicher und einfach bei abigrafen.de® shoppen

Service-Hotline: 0231-31750-17 Lass dir abigrafen.de® bei Facebook gefallen Aktuelle tweets auf Twitter von abigrafen.de® Aktuelle Pins auf abigrafen.de® - Pinterest Aktuelle Bilder & News auf abigrafen.de® Instagram abigrafen.de® - aktuelle Videos auf YouTube Wissenswertes rund um dein Abitur im abigrafen.de® - Blog

Tipps & Tricks für die Abiparty Planung abigrafen.de
  • Abi-Motto drucken bei abigrafen.de
  • Abizeitung drucken bei abigrafen.de
  • Abishirts drucken bei abigrafen.de
  • Abipart Paket drucken bei abigrafen.de
  • Abiball Paket drucken bei abigrafen.de
  • Sponsor Partner werden bei abigrafen.de
  • Du bist hier: abigrafen.de > tipps und tricks > tipps und tricks fuer die abiparty > rechte und steuern > index.php

Rechte & Steuern für Abiparties

Wenn ihr eure Party nicht in einer Discothek feiert (die meist alle erforderlichen gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen abdeckt), müsst ihr einiges beachten. Folgend haben wir einige Hinweise für euch zusammen getragen, die ihr im Hinterkopf haben solltet. Es handelt sich hier jedoch lediglich um einen Auszug der gängisten Richtlinien. Jede Veranstaltung ist individuell und bedarf daher unterschiedlicher Genehmigungen.


GEMA

Gesellschaft für musikalische Aufführungs- & mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA)
Wer in Deutschland Musik der Öffentlichkeit zugänglich macht, ist damit im Normalfall automatisch Kunde der GEMA und Gebühren werden fällig. Dazu muss die Veranstaltung im Vorfeld angemeldet werden, woraus automatisch die Genehmigung resultiert.

Wenn ihr der Anmeldepflicht nicht nachkommt, kann die GEMA Schadensersatzansprüche in Höhe des doppelten Normalvergütungssatzes fordern.

Wendet Euch am besten direkt an die entsprechende Bezirksdirektion. Fragt nach, ob überhaupt Vergütungsanspruch besteht und besprecht eure musikalischen Planungen. Daraufhin erhaltet ihr dann Formulare der GEMA, die ihr ausfüllen und zurücksenden müsst. Auf dieser Basis werden dann die Lizenzkosten ermittelt.
www.gema.de/de/die-gema/adressen/bezirksdirektionen


Veranstalter-Haftpflicht
Da jede Veranstaltung, die über einen privaten Rahmen hinausgeht, nicht von der Privathaftpflichtversicherung abgedeckt ist, solltet ihr eigens für die Veranstaltung eine Haftpflichtversicherung abschließen.

Bei angemieteten Räumlichkeiten sind oftmals Schäden durch Feuer & Wasser (Abwasser, Leitungswasser) bereits abgesichert. Erkundigt euch beim Vermieter über die abgedeckten Schäden. Bei Bedarf könnt ihr eine zusätzliche Versicherung für den Veranstaltungsabend abschließen.


Genehmigungen vom Ordnungsamt
Ob – und wenn ja welche – Genehmigungen hier einzuholen sind hängt von Ablauf, Dauer und Inhalt der Veranstaltung ab.
Falls ihr ein oder mehrere Dinge plant, solltet ihr unbedingt eine Genehmigung vom Ordnungsamt einholen:

  • Nutzung von öffentlichem Straßenland
    » Straßen- & Wegegesetz
  • Nutzung von Lautsprecheranlagen
    » §9 & §10 Landesimissionsgesetz; insbes. unter freiem Himmel
  • Nutzung von Feuerwerk / Pyrotechnik
    » Sprengstoffgesetz
  • öffentlicher Ausschank von alkoholischen Getränken
    » §12 Gaststättengesetz
  • Straßensperrungen / Halteverbotszonen o.ä.
    Ȥ45 StVO


  • Schankerlaubnis
    Genehmigungspflichtig (nach §12 Gaststättengesetz) ist der öffentliche Ausschank von alkoholischen Getränken. Falls ihr die Getränke kostenfrei anbietet, entfällt die Genehmigungspflicht. Findet eure Party in einer öffentlichen Gaststätte statt, so liegt bereits eine Schankerlaubnis vor und muss nicht separat beantragt werden.


    Vergnügungssteuer
    Hierbei handelt es sich um eine örtliche Aufwandssteuer. Die Steuerhöhe wird anhand von Preis oder Anzahl ausgegebener Eintrittskarten, mittels Pauschalbeträgen oder nach typischen Merkmalen ermittelt (wie z. B. bei Veranstaltungen nach der Raumgröße).


    Notruf auf der AbipartyNotruf auf der Abiparty

    Feuerwehr & Rettungsdienst
    Folgend ein Auszug aus der Versammlungsstättenordnung § 41 Brandsicherheitswache, Sanitäts- und Rettungsdienst:
  • Bei Veranstaltungen mit erhöhten Brandgefahren hat der Betreiber eine Brandsicherheitswache einzurichten
  • Bei jeder Veranstaltung auf Großbühnen sowie Szeneflächen mit mehr als 200 qm Grundfläche muss eine Brandsicherheitswache der Feuerwehr anwesend sein. [...] Dies ist nicht erforderlich, wenn der Betreiber über eine ausreichende Zahl ausgebildeter Kräfte verfügt, die die Aufgaben der Brandsicherheitswache wahrnehmen

  • §4 Feuersicherheit Hotel- & Gaststättenrecht
  • Dekorationen, Vorhänge, Gardinen und ähnliche Ausstattungen in den für den Aufenthalt der Gäste bestimmten Räumen muss schwer entflammbar sein (B1 Zertifizierung)
  • Rettungswege, insbesondere Treppen, Flure und Gänge, in und außerhalb von Gebäuden dürfen durch Einbauten oder abgestellte bewegliche Gegenstände nicht eingeengt werden


Sonstiges
Außerdem sollte man mit der Lautstärke der Musik aufpassen, wenn man sich in der Nähe eines Wohngebietes befindet.
Hilfestellung findet ihr sicherlich bei eurer Schulleitung, älteren Abiturjahrgängen oder auch im Internet (Achtung: Hier ist nicht jede Quelle seriös!).

ACHTUNG: ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR!

Tipps

abigrafen.de - Recht & Steuern

© 2013 – 2017 abigrafen.de® GmbH, Schimmelstraße 6, 44309 Dortmund. Service: 0231-31750-17
Unsere Sommeröffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 8.30 Uhr - 16.00 Uhr / Freitag: 8.30 Uhr - 14.30 Uhr
Unsere Winteröffnungszeiten: Montag – Donnerstag: 9.30 Uhr - 17.00 Uhr / Freitag: 9.30 Uhr - 14.30 Uhr
- alle Preisangaben verstehen sich inkl. gesetzl. MwSt. -