Wie finanziere ich mein Studium?

Du hast die Zulassung für dein Traumstudium in der Tasche und ein spannender, neuer Lebensabschnitt wartet auf dich? Aber nicht nur der Umzug und die neuen Möbel sind dabei ein Kostenfaktor, sondern auch der Semesterbeitrag, Kosten für deinen Lebensunterhalt, die Wohnungsmiete sowie Bücher und Materialien fürs Studium. Wenn auch du dir den Kopf darüber zerbrichst, wie du dein Studium finanzieren sollst, halten wir hier fünf Möglichkeiten für dich bereit.
 

Wie finanziere ich mein Studium?

Wie finanziere ich mein Studium?

Die Eltern und die Familie

Zunächst sind deine ersten Ansprechpartner bei der Studienfinanzierung deine Eltern. Dabei ist es oft gar nicht so einfach neben dem eigenen Lebensunterhalt, zusätzlich die Kosten des Kindes zu tragen. Falls aber die Möglichkeit besteht, durch z.B. Ersparnisse, Geld von deiner Familie zu erhalten, ist es üblich, dass diese dich im Studium finanziell unterstützt. Erst wenn deine Angehörigen nicht für deinen Lebensunterhalt im Studium aufkommen können, kommen für dich die folgenden Finanzierungsmöglichkeiten in Frage.

Jobben

Neben dem Studium bleibt dir in der Regel Zeit, um einen Nebenjob anzunehmen. Als Student hast du die vielfältigsten Möglichkeiten. Eine davon ist z.B. eine Tätigkeit im Einzelhandel in der Innenstadt oder als Kellner hinter der Bar. Eine andere Möglichkeit sind Ferienjobs, die du nahezu in jedem Bereich absolvieren kannst. Die beste Option ist, als Werkstudent oder studentische Hilfskraft neben deinem Studium schon in den Beruf einzusteigen, der zu deinem Studienfach passt. Du verdienst also nicht nur das nötige Geld, sondern sammelst gleichzeitig schon spannende Berufs- und Praxiserfahrungen.

BAföG

Das Bundesausbildungsförderungsgesetz bietet dir monatlich einen finanziellen Zuschuss für dein Studium. Die Höhe der Zahlungen ist nicht nur abhängig von deinem Einkommen, sondern besonders von dem deiner Eltern sowie deinen Ersparnissen. Um diese Förderung zu erhalten, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen, über die du dich im Vorfeld gut informieren solltest. Ob man gefördert wird, wird bei jeder einzelnen Person individuell geprüft. Zudem musst du den Zuschuss nach deinem Studium nur zum Teil zurückzahlen. Falls du also das Gefühl hast, dass du Chance hast BAföG zu erhalten, fürchte dich nicht vor dem Papierkram, wenn du alle Unterlagen beisammen hast kann nichts mehr schief gehen. Starte einfach den Versuch und stelle deinen Antrag.

Stipendien

Viele Unternehmen oder auch Hochschulen selbst, bieten Stipendien für einige Studenten an. Die Plätze dafür sind stark begrenzt und auch hier musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Neben guten Noten, spielen z.B. auch das soziale Engagement und die Bewerbung bzw. das Motivationsschreiben eine Rolle. Oft muss man zudem regelmäßig, meist zum Ende eines Semesters, einen Leistungsnachweis erbringen. Dadurch möchten die Unternehmen sehen, dass sich ihre Förderungen lohnen. Bei einigen Stipendien spielen die Noten auch nicht zwingend eine zentrale Rolle, du musst also kein Einser Schüler sein, um an ein Stipendium zu gelangen. Auch hier gilt: Einfach bewerben!

Studienkredite

Als letzte Möglichkeit bleiben dir Studienkredite. Das klingt zunächst einmal abschreckend, da die meisten nach dem Studium nicht direkt verschuldet sein möchten. Doch viele Banken bieten diese Kredite zu fairen Konditionen an. Die Zinsen liegen hierbei in der Regel sehr niedrig. Bei Studienkrediten handelt es sich um monatliche Auszahlungen. Den Betrag kann man im Vorfeld festlegen, natürlich gibt es auch hier eine Grenze, die im Normalfall bei 600-700€ im Monat liegt. Die Rückzahlungen beginnen meist erst dann, wenn du in einem Unternehmen eine feste Anstellung erhältst.
 
Du benötigst detailliertere Informationen zu deiner Studienfinanzierung? Dann klick dich bei

Bachelor and More

durch! Dort erfährst du nicht nur tiefgreifendere Infos zu unseren fünf genannten Finanzierungsmöglichkeiten, sondern weitere Optionen dein Studium geldtechnisch zu stämmen.

Euch hat dieser Artikel über „Wie finanziere ich mein Studium?“ gefallen? Dann freuen wir uns über Shares, Likes, Kommentare oder Weiterempfehlungen.

www.abigrafen.de | info(at)abigrafen.dewww.facebook.de/abigrafen