Tipps für’s schneller lernen ✅

Für’s schneller lernen bitte weiterlesen…
 
Ihr seid mitten in der Klausurphase, könnt euch aber nicht richtig konzentrieren oder kommt mit eurem Lernstoff auch nicht weiter? Dann ist es Zeit eure Lernstrategie zu überdenken und einiges zu verändern, wie zum Beispiel eure Hintergrundgeräusche oder andere Faktoren. Lest weiter, wir zeigen euch, wie es mit dem schneller lernen dann doch klappt.😉
 

Der Arbeitsplatz

 
Finde ein Umfeld, in dem du dich auf den Lernstoff am besten konzentrieren kannst. Dabei sollten alle nützlichen Mittel, wie Taschenrechner, Buch oder Snack griffbereit liegen. Alles Unnütze wird vom Schreibtisch verbannt, damit es dich nicht ablenken kann oder du dich nicht selbst aufhalten wirst. Handy, Fernseher, Radio und Telefon solltest du ausschalten und große Mahlzeiten solltest du auch ganz in Ruhe abseits deines Schreibtischs zu dir nehmen. Manche gehen in ihren Lernphasen an ruhige Orte, wie zum Beispiel die Bibliothek oder in den Park, um dort mit Freunden gemeinsam zu lernen.
 

schneller lernen mit abigrafen.de

schneller lernen mit abigrafen.de

Lernplan

 
Erstelle dir einen Lernplan! Du solltest wissen, was du alles bis zur Klausur lernen solltest. Jedoch nicht alles an einem Tag, sondern in kleineren Abschnitten. Dabei ist es wichtig früh genug anzufangen zu lernen, um auch bis zum Ende durchzukommen. Macht euch einen Plan, was ihr wann am besten lernen wollt und lernt auch nur das an diesem Tag. Überfordert euch nicht! Das alleine reicht schon, um schneller lernen zu können.
 

Höre auf deinen Körper

 
Es ist total unnötig, morgens um 6:00 Uhr schon anzufangen zu lernen und schon beim Frühstück das Manuskript in der Hand zu halten. Am besten lernst du dann, wenn deine Konzentration am höchsten ist und wenn du dich selber ausgeschlafen fühlst!
 

Später einkaufen gehen

 
Wenn dir während des Lernens Dinge durch den Kopf gehen, wie zum Beispiel einkaufen gehen oder die Wohnung zu putzen, schreib sie auf und kümmere dich später bzw. nach dem Lernen darum. Lenk dich nicht mit unnötigen Dingen ab und versuche dich so gut wie es geht auf deinen Lernstoff zu fokussieren.
 

Rede darüber

 
Du kannst auch einmal stolz auf dich sein. Erzähl deinen Eltern oder deinen Freunden von deinem Lernfortschritt, denn häufig sporn uns die Reaktionen der Anderen weiter an, unsere Sachen zu Ende zu bringen. Plus: Es ist eine gute Wiederholung, dein Gelerntes zu festigen.
 

FANG AN ZU LERNEN !

 
Zögere nicht länger und beginne am besten sofort mit dem Lernen. Du wirst sehen, mit der Zeit wird dir das schneller lernen viel leichter fallen! Bleib dran!
 
Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps für’s schneller lernen geben und wünsche euch viel Erfolg bei euren Klausuren.💭
 
Für das abigrafen.de-Team,
Rabea.

Euch hat dieser Artikel über „Tipps für’s schneller lernen ✅“ gefallen? Dann freuen wir uns über Shares, Likes, Kommentare oder Weiterempfehlungen.

www.abigrafen.de | info(at)abigrafen.dewww.facebook.de/abigrafen