Kasse für den Abiball füllen: How to

Kasse für den Abiball füllen:
Heute zeigen wir euch mal ein paar Tipps und Tricks, wie ihr die Abikasse eurer Stufe groß und stark werden lässt.
Kurz: Wie treibt ihr Geld für euren Abiball ein?
 

TIPP 1: Werbung in der Abizeitung

Werbung in der Abizeitung kann ein gutes Mittel sein, wie ihr die Abikasse aufpeppeln könnt. Sucht euch Sponsoren, die für ihr eigenes Logo in eurer Abizeitung ein paar Pfennige dalassen. Eine Abizeitung erreicht im Optimalfall viele Leser und mit mehr Sponsoren, bekommt ihr mehr Moneten.
 

Kasse für den Abiball füllen: Pausenwirtschaft

Schon immer sinnvoll gewesen: Kuchenverkauf, belegte Brötchen oder Selbstgebackenes in den Pausen verkaufen. Mehr gewinnbringend ist es, den Verkauf vorher anzukündigen und in die Mittagspause zu verlegen. Egal ob Lehrer oder Schüler – Jeder hat mal Hunger und gönnt sich bestimmt etwas von euren Leckereien.
 
Je öfter Ihr den Verkauf startet, umso mehr landet am Ende in der Abikasse. Teilweise macht das auch einen heiden Spaß.

TIPP 3: öffentliche Abiparty

 
Neben eurem Abiball, könnt ihr eine öffentliche Abiparty , auch Vofi-Party genannt, veranstalten und die Abikasse füllt sich von alleine. Wenn Ihr euch richtig gut anstellt und Clubs oder Eventhallen in eurer Nähe anschreibt, könnt ihr ziemlich gute Einnahmen erzielen. Am Besten sucht Ihr auch jemanden, der Ahnung mit der Planung solch großer Parties hat und ihr könnt nur Gewinne machen.
 
Kasse für den Abiball füllen
 

Kasse für den Abiball füllen: Bloody Abikasse

 
Hört sich lustig an, kann aber sehr gute Einnahmen bringen. Geht Blut spenden! Wenn es eure Gesundheit erlaubt, könnt ihr bis zu 30 Euro pro Person für’s Blutspenden kassieren. Seid kreativ. Für einen kleinen Gag und weiteren Spenden taucht im Draculakostüm auf. 😉
 

TIPP 5: Planung

 
Eins müsst Ihr beachten! Habt ihr vorausschauend geplant? Dass was euch in den Fahrschulen ständig gesagt wird, könnt Ihr nun für die Abikasse nutzen. Plant im Voraus und passt auf, was Ihr von eurem Geld alles kauft und ob ihr dies wirklich benötigt.
Legt das gesammelte Geld doch auf ein Tagesgeldkonto? Das kostet nichts und bringt gute Zinsen.
 
Falls euch diese Tipps nicht viel gebracht haben, schaut doch bei den abigrafen.de®-Refinanzierungsmöglichkeiten für die Abikasse vorbei oder schreibt uns. Wir helfen, wie immer, sehr gerne.
 
Für das ratgebende abigrafen.de®-Team,
 
Rabea.

Euch hat dieser Artikel über „Kasse für den Abiball füllen: How to“ gefallen? Dann freuen wir uns über Shares, Likes, Kommentare oder Weiterempfehlungen.

www.abigrafen.de | info(at)abigrafen.dewww.facebook.de/abigrafen