Das Abimotto – Was ist daran so wichtig?

Das Abimotto: Wir erklären’s! Bei der Auswahl eures Abimottos solltet ihr euch nicht direkt für die erste Idee entscheiden. Lasst eure ganze Stufe an der Entscheidung für das Abimotto mitmachen. Überlegt euch, ob ihr in diesem Jahr ein besonderes Ereignis in unterschiedlichen Bereichen wie Sport, Event oder Politik als Stufe mitbekommen habt, welches bei eurer Wahl für das Abimotto helfen kann. Entscheidet ob euer Motto neutral sein soll oder ob euer Jahrgang einen bestimmten Fokus auf ein bestimmten Bereich legt.
 

Das Abimotto

Das Abimotto


Macht ein gemeinsames Brainstorming, in dem jeder seine Ideen für das Thema  Abimotto vorschlägt und erklärt.
Ein typisches Abimotto hat immer das Wort „Abi“ integriert, wie zum Beispiel ABIpunktur, ABIvederci, MafiABI, KohlrABI,…
 
Am besten, ihr schreibt euch alles auf, was ihr interessant findet oder was gar nicht in Frage kommt. Dann könnt ihr einen Fragebogen mit einer Auflistung der Vorschläge austeilen und darüber abstimmen. Am schnellsten geht so etwas, wenn ihr euch zusammen als Stufe hinsetzt.
 

Das Abimotto: Wozu braucht man es?

 
Mit Hilfe des Abimottos wird das Cover eures Abibuchs, das Cover eurer Abizeitung und eures Abishirts gestaltet.
 

Motivfarben

 
Schon bei der Gestaltung solltet ihr einen Punkt im Auge behalten: Die Anzahl der Farben für das Abimotto. Dies kann für den Druck euer Abishirts wichtig werden. Denn bei der Produktion im Siebdruckverfahren muss für jede Druckfarbe extra ein Sieb erstellt werden. Das heißt: extra Sieb = extra Kosten. Insbesondere bei kleinen Auflagen solltet ihr deshalb nicht all zu viele Farben für das Abimotto benutzen.
 
Unser Tipp: Maximal vier unterschiedliche Farben einsetzen – so wie bei den Abimottos von abigrafen.de.
 

Vorlagen

 
Wenn ihr nicht selber kreativ werden wollt oder euch die perfekte Idee für das Abimotto fehlt, solltet ihr einen Blick in die abigrafen.de-Schatzkisten werfen: Unsere Abispruch-Liste und unsere designten Abimottos. Schaut vorbei, sammelt Ideen und sucht euch ein Abimotto aus.
 

Wir gestalten selber!

 
Wusstet ihr das? Wir gestalten euch selbst Abimottos. Falls ihr also kein Bock habt, euer Abimotto selber zu gestalten, wendet euch an uns. Die Gestaltung eures Abimottos ist bei uns in guten Händen. Schaut vorbei! 😊
 
Für weitere Fragen, stehen wir euch gerne zur Verfügung. Schreibt und einfach falls ihr Fragen oder Ideen habt. Wir helfen gerne.
 
Für das abigrafen.de-Team,
 
Rabea.

Euch hat dieser Artikel über „Das Abimotto – Was ist daran so wichtig?“ gefallen? Dann freuen wir uns über Shares, Likes, Kommentare oder Weiterempfehlungen.

www.abigrafen.de | info(at)abigrafen.dewww.facebook.de/abigrafen